Besucher Statistik

BesucherInnen heute: 10

BesucherInnen gestern: 13

BesucherInnen dieser Woche: 23

BesucherInnen diesen Monats: 237

BesucherInnen total: 916073

 

Kolumne Mai 2024

Dr_Hildmann_Philipp

Nächtliches Pfingstwunder in Coburg

Stadt Coburg Schloss

Der Tag war lang. Von der Morgenandacht im Hotel bis zur Arbeitskreissitzung am späten Abend. Auch heute standen wieder viele wichtige Themen auf der Agenda der Frühjahrstagung der Landessynode. Vor mir ragt die Fassade von Schloss Ehrenburg aus dem 16. Jahrhundert in den nächtlichen oberfränkischen Himmel. Plötzlich bin ich nicht mehr allein. Neben mir Gewimmel. Zwölf teils bärtige Männer unterschiedlichen Alters laufen um mich herum. Reden laut. Zuerst ist mir mulmig. Doch dann höre ich genauer hin und bin verblüfft. Ein ausgeprägter Akzent unterstreicht den optischen Eindruck: zweifellos Migrationshintergrund. Naher Osten oder so. Aber was sie besprechen klingt wie die Fortsetzung unserer heutigen Tagung des Kirchenparlaments:

„Hey, Thomas“, ruft einer, den die anderen Bartholomäus nennen, „was sagt jetzt eigentlich der Rechtsausschuss zum Kirchengesetz über das Verfahren zum Erwerb einer der Pfarrausbildung gleichgestellten Qualifikation zum Quereinstieg in den Pfarrdienst?“ „Soweit kamen wir leider gar nicht“, erwidert der Angesprochene, wobei ihm ein neben ihm stehender Johannes nickend zustimmt, „wir sind im Ausschuss noch bei der Frage hängengeblieben, ob wir der Synode die Zustimmung zur Errichtung einer neuen unselbständigen Einrichtung für Kirchen- und Gemeindeentwicklung gemäß Art. 43 Abs. 2 Nr. 5 Kirchenverfassung empfehlen sollen.“ „Was ist denn das für ein Klein-Klein“, wettert da ungestüm ein Judas, den sie Sohn des Jakobus nennen, „ging es heute nicht hauptsächlich um das neue KliSchG?“ „KliSchG?“, fragt ein junger Matthias etwas hilflos. Er ist offenbar noch neu in der Runde. „Klimaschutzgesetz der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern“, löst ein graumelierter Neunmalklug das Kürzel auf, der verdächtig nach einem Philippus aussieht.

„Stimmt genau“, schaltet sich ein Andreas in die Unterhaltung ein, „aber sag mal, Matthäus, gab es heute in den Gremien neben den Vorlagen nicht auch Eingaben und Anträge zu beraten?“ Der Angesprochene seufzt und erwidert: „Na klar, die Nummern 82 bis 99 in dieser Synodalperiode. Darunter ein Antrag zur Ermöglichung und finanziellen Ausstattung von Balkonkraftwerken auf kirchlichen Gebäuden.“ „Und wenn ich mich nicht irre einen“, ergänzt etwas müde ein neben ihm stehender Simon, „zur Verwendung der Gender-Schreibweise in der ELKB.“

Synode Coburg 2024

„Seufzen ist hier aber fehl am Platz“, rügt mit entschiedener Stimme darauf einer der Ältesten, den sie Jakobus nennen. „Ihr werdet sehen, in zweitausend Jahren sind das alles notwendige, ernsthafte und wertvolle Punkte, die durchaus ihre Berechtigung im Leben einer noch zu gründenden Kirche haben, wenn diese unserem gemeinsamen Anliegen Profil und Konzentration verleihen will!“

Da wird es still auf dem Coburger Schlossplatz um mich herum. Nur ein leichter Wind kommt auf und bläst, so scheint es mir, mitten in die Gruppe der Männer hinein. „Freunde“, sagt einer mit Rauschebart, der bisher schweigend zugehört hat, „es wird Zeit aufzubrechen. Mir brennt der Schädel so seltsam. Außerdem haben wir alle morgen einen wichtigen Termin in Jerusalem. Da hat sich so ein windiger Special Guest angesagt, und ich soll die Festrede halten. Ich hab’ zwar noch keine rechte Idee, was ich da genau sagen soll. Aber mir wird schon spontan etwas einfallen. Etwas, das an das Wunder anschließt, das wir vor neunundvierzig Tagen erlebt haben. Das mit dem leeren Grab, dem besiegten Tod und der Zäsur in der Weltgeschichte, die auch alle künftigen Generationen fundamental herausfordern und betreffen wird. Ihr wisst schon.“

Die elf angesprochenen Orientalen nicken stumm. Nur der Jüngste, Matthias, kann nicht an sich halten. Kickt eine leere Bierdose über das Coburger Pflaster und meint süffisant: „Aber trink nicht mehr so viel, lieber Petrus, sonst denken Deine Zuhörer morgen alle, dass Du voll des süßen Weins bist.“ „Dir wird das Spotten schon noch vergehen“, kontert der Angesprochene, erblickt mich plötzlich und spricht mich an: „Komm Du auch mit, unbekannter Freund. Nach so vielen Sitzungen in Tagungsräumen könntest Du wahrlich etwas Jerusalemer Luft gebrauchen. Und vielleicht wird Dir dann auch wieder etwas bewusster, warum es sich lohnt, sich für die Kernbotschaft unseres Glaubens auch in der Synode zu engagieren.“

Der Platz vor Schloss Ehrenburg liegt wieder still und ruhig im Dunkeln. Kein Mensch weit und breit. Ich selbst? Ich bin mit den Männern auf dem Weg nach Jerusalem. Und ich bin schon sehr gespannt, wer wohl dieser Special Guest ist, der da morgen kommen soll.

Ihr
Dr. Philipp Hildmann

 

 


 

Kontakte schnell zur Hand:

Seelsorgetelefon
außerhalb der Bürozeiten
und am Wochenende:
0171 - 49 49 394


Das Spendenkonto
unserer Kirchengemeinde:
IBAN: DE20 7025 0150 0430 0763 49
BIC: BYLADEM1KMS

Pfarramt
Starnberg / Söcking
Kaiser-Wilhelm-Straße 18
82319 Starnberg

Tel.: 08151 12319
Fax: 08151 78538

Web: www.evangelisch-starnberg.de
E-Mail: pfarramt.starnberg@elkb.de

Bürozeiten:
Mo. - Mi. + Fr.: 10:00 bis 12:00 Uhr
Do.: 16:00 bis 18:00 Uhr

Pfarramt Sekretariat
Starnberg / Söcking
Carin Stangl
Carin Stangl

E-Mail: pfarramt.starnberg@elkb.de



Pfarrstelle
Starnberg I
Simon Döbrich
Simon Döbrich
Pfarramtsleiter / Pfarrer

Kaiser-Wilhelm-Straße 18
82319 Starnberg

Mobil: 0179 2954509


E-Mail: simon.doebrich@elkb.de

Pfarrstelle
Starnberg II
Rina Mayer
Rina Mayer
Pfarrerin

Kaiser-Wilhelm-Straße 18
82319 Starnberg

Mobil: 0175 4183499


E-Mail: rina.mayer@elkb.de

Pfarrstelle
Starnberg III
Johannes de Fallois
Johannes de Fallois
Pfarrer

Kaiser-Wilhelm-Straße 18
82319 Starnberg

Mobil: 0151 61726424


E-Mail: johannes.defallois@elkb.de

Evang. Kindergarten
Starnberg
Sabine Seemann, Evang. Kindergarten Starnberg
Sabine Seemann
Leitung

Kaiser-Wilhelm-Straße 18
82319 Starnberg

Tel.: 08151 918194
E-Mail: kiga.starnberg@elkb.de
Web: kiga.evangelisch-starnberg.de

Spendenkonto, Stichwort "Kindergarten"
IBAN: DE20 7025 0150 0430 0763 49
BIC: BYLADEM1KMS

Kirchenmusik
Starnberg
Kantor Ralf Wagner
Ralf Wagner
Kantor und Organist

Kirchenchor, Kinderchor,
Gospelchor,
www.gospelchor-starnberg.de
Flötenkreis, Bläserkreis

Mobil: 0151 19098834
Tel.: 08869 9139290
Fax: 08869 9139290
E-Mail: ralf.wagner@elkb.de


Evang. Diakonieverein
Starnberg e.V.

1. Vorsitzender:
Peter Meyer
Kaiser-Wilhelm-Straße 18
82319 Starnberg
Telefon 08151 78771
E-Mail: info@dv-starnberg.de
(Das # markiert weitere Einrichtungen der Diakonie Starnberg)

# Betreutes Einzelwohnen
für psychisch kranke Menschen (BEW)
Gautinger Str. 62
82234 Wessling

Telefon: 08153 952946
Fax: 08153 952944

E-Mail: kontakt@bew-starnberg.de
Web: www.bew-starnberg.de

# Gerontopsychiatrische
Fachberatung

Hilfe für
psychisch belastete
ältere Menschen.

Tel.: 08151 78771

E-Mail: geronto@spdi-starnberg.de


# Sozialpsychiatrischer Dienst
SpDi
Rat und Hilfe für seelisch kranke Menschen und deren Angehörigen

Tel.: 08151 78771
Fax: 08151 79 807
E-Mail: info@spdi-starnberg.de
Web: www.spdi-starnberg.de

Sprechzeiten:
Mo. - Fr. 9:00 - 12:00 Uhr
Mo. + Di. 14:00 - 17:00 Uhr
Do. 14:00 - 18:00 Uhr
Abendsprechstunden n. V.

# Starnberger Tafel e.V.
Web: www.starnbergertafel.de
facebook: Starnbergertafel
E-Mail: info@starnbergertafel.de

Ansprechpartnerinnen:
Erika Ardelt
Mobil: 0179 2929921
und
Tanja Unbehaun
Mobil: 0173 3524116

Lebensmittelausgabe:
Donnerstags, von
11:00 bis 15:00 Uhr

# Eine-Welt-Laden Starnberg
Verein für Partnerschaft mit der dritten Welt Starnberg e.V.
Kaiser-Wilhelm-Straße 18
82319 Starnberg

Mo. - Sa.: 10:00 Uhr - 12:30Uhr
Mo. - Fr.: 15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Tel.: 08151 9503528
Mobil: 0176 61520679

E-Mail: info@weltladen-starnberg.de
Web: www.weltladen-starnberg.de


Ökumenisches Frauenfrühstück Söcking
Ihre Ansprechpartnerin ist
Frau Renate Reitzig
Tel.: 08151 16722

Seestern e.V.
Ökumenische Nachbarschaftshilfe
und
Ambulante Krankenpflege Starnberg

Tel.: 08151 959611

Flohbasar des Frauenkreises
Ansprechpartnerin ist:
Gisela Rose, Tel.: 08151 12319
Die Termine finden Sie im Gemeindebrief, der Tagespresse und hier auf unserer Homepage unter "Termine".

Förderkreis
Evang. Kirchengemeinde Starnberg e.V.
Kaiser-Wilhelm-Straße 18
82319 Starnberg
Tel.: 08151 6938

E-Mail: foerderkreis@evgsta.de

Spendenkonto: VR-Bank Starnberg
IBAN: DE19 7009 3200 0002 9000 09
BIC: GENODEF1STH

Pfadfindergruppen Carolinenhaus Söcking
Sippe Wölflinge , 6 - 11 Jahre,
jeden Freitag, 15:15 bis 16:45 Uhr
Sippenleiterin Carina Mayr
Sippenleiter Andreas Zeiser
Tel.: 08151 89370

Sippe Wölfe, 12 - 15 Jahre,
jeden Freitag, 15:15 bis 16:45 Uhr
Sippenleiter Andreas Zeiser
Tel.: 08151 89370

Sippe Wanderfalken, 16 - 20 Jahre,
jeden Freitag, 17:00 bis 18:30 Uhr
Sippenleiter Christian Nagel
Mobil: 0152 33868476

Evangelischer Frauenkreis Starnberg
Ansprechpartner sind :
Ulrike Stockmar
Tel.: 08151 746271

Dora Wagner
Tel.: 08151 89325

Margret Geske
Tel.: 08151 13528

Bibelkreis
Evang. Kirchengemeinde Starnberg e.V.
Ansprechpartnerin ist :
Mechthild Hartung-Stenglein
Kaiser-Wilhelm-Straße 18
82319 Starnberg
Weißer Salon im Gemeindehaus